Exklusiver Neubau in einem alten Gemäuer

Mit sehr alten, total sanierten Bruchsteinmauern, ist ein exklusives neues Haus entstanden. Bis ins Detail sind vom Bauherrn deutsche Qualitätsmaßstäbe realisiert worden. Die Architektur wurde von einer in Design und Praxis erfahrenen Beraterin beeinflusst.

 

Im Gegensatz zu dennHäusern im Pèrigord sind in diesem Haus alle Räume hell, freundlich und haben hohe Decken. Es gibt vier Schlafzimmer mit Bädern/Duschen. In der ehemaligen sehr hohen Scheune sind Wohnen, Essen, die küche und eine Mezzanine entstanden. Eine große überdachte Terrasse und ein ca. 17 m langes Schwimmband lassen das ca. 33.000 m² große, an drei Seiten von Wald umgebene und sehr ruhig gelegene Grundstück genießen.

 

Das Objekt liegt im Perigord auf der Südseite der Dordogne, in einer lieblichen, hügeligen Weinlandschaft, in der Gemeinde Monestier. In ca. 10 Km Entfernung liegt der 27 Loch Golfplatz Chateau des Vigiers, im Umkreis von 20 km liegen die Städte Bergerac und St. Foy la Grande und Bordeaux ist ca. 90 Km entfernt.

Ausstattung
  • Wohnbereich ca 40 m²
  • Essbereich ca. 26,19 m²
  • Küche komplett eingerichtet ca. 14,36 m²
  • Gang ca. 4,97 m²
  • Mezzanine ca. 19,73 m²
  • Schlafzimmer 1  mit Möbel  ca. 26,33 m²
  • Schlafzimmer 2 ca. 23,33 m²
  • Schlafzimmer 3 mit Einbauschrank für Gäste  ca. 18,90 m²
  • Zimmer 4 17,80 m²
  • WC mit Dusche ca. 3,66 m²
  • Badezimmer 1 ca. 11,12 m²
  • Ankleide 1 ca. 7,05 m²
  • Badezimmer 2 ca. 9,74 m²
  • Ankleide 2 ca. 5,22 m²
  • Badezimmer 3  für Gäste ca. 8,36 m²
  • Gang ca. 16,63 m²
  • Raum für Filteranlage ca. 18,70 m²
  • Waschküche u. Vorräte ca. 8,50 m²
  • Heizungsraum ca. 10,88 m²
  • Atelier ca. 15,74 m²
  • Terrasse Ost  ca. 52,97 m²
  • Terrasse Nord ca. 8,93 m²
  • Terrasse Nord 5,79 m²

Pool-Terrasse ca. 139,60 m² Exotisches Holz mit Außendusche mit Außenlampen

Pool 17,0 x 4,5 m mit Lamellen-Abdeckung sowie Beheizung

  • Hohes Dach: Altes Gebälk verstärkt; von innen sichtbar
  • Ziegel: Teure cuite + Isolierung
  • übriges Haus und Terrasse: Neues Gebälk
  • Ziegel: Tuiles canals sur plaques ondulèes + Isolierung
  • Dachrinnen rudum mit doppelter Génoise
  • Alle Fenster abgesichert mit Volets oder Eisenstangen
  • Hart-Holz: Sapin rouge
  • Voranstrich + 2 Lagen lack
  • Zweigeteilt vor den Schalfzimmern 1 bis 4
  • Fenster u. Außentüren
  • Exotisches Holz
  • Voranstrich vor Einbau
  • 6mm Glas
  • Anstrich 2 Lagen Lack
  • Innenwände und Decken
  • Isolierung mit Glaswolle
  • alle Wände u. Decken mit Regips verkleidet
  • Voranstrich + Vlies gegen Rissbildung
  • Anstrich 2 Lagen in weiß
  • Innentüren
  • Hart-Holz: Sapin rouge
  • Jeweils mit 2 panneaux
  • Anstrich 2 Lagen Lack
  • Fußleisten
  • Holz, Anstrich in weiß
  • Mezzanine
  • Treppe in Eiche
  • Geländer in Metall
  • Bodenbelag
  • Mezzanine: Eichenbohlen
  • Bäder und WC: Marmor-Fliesen
  • Nebenräume: Spezialboden
  • alle übrigen Räume: naturstein 2 cm Stark, hell
  • Terrassen: Naturstein wie Inneräume
  • Klimaanlage
  • in allen vier Schlafzimmern, Marke Toschiba
  • Heizung
  • Gèotherme (Erdwärme)
  • Bodenheizung; 3 Bereiche mit Thermostatsteuerung
  • Warmwasser für alle Bäder, WC und Küche
  • Beheizung Schwimmbadewasser
  • in Bädern: Bodenheizung und elekt. Handtuchheizungen
  • Kamin-Ofen
  • Modell STÜV; dient auch als zusätzliche Raumbeheizung
  • Elektrizität

 Zuleitung in der Erde ab Straße

Beleuchtung

  •  Anschlüsswerte: 12 KW 45 A Triphase

in allen Räumen Wand-und Deckenleuchten installiert

  • Außenbeleuchtung installiert
  • Stromleitung liegt vom Haus bis zur Einfahrt an der Straße
  • Wasser
  • Außenwasserhähne installiert
  • Warmwasser in: Bädern, WC, Küche, Außendusche
  • Bewässerung
  • außen Marke Rain Bird
  • alle Bäume und Pflanzen am Haus und Patio
  • Rasen um Haus und Pool
  • Anschlüsse für evtl. weitergehende Bewässerung verlegt

 

 

 

Lage

Das Périgord ist sowohl eine Landschaft, als auch gleichzeitig historische Provinz im Südwesten Frankreichs. Es ist bekannt für sein reiches historisches Erbe, seine Küche und das milde Klima.

Das Gebiet des Périgord erstreckt sich innerhalb eines gedachten Kreises von 100 km Durchmesser um seine Hauptstadt Périgueux und entspricht heute dem Département Dordogne. Es ist damit Teil von Aquitanien, der südwestlichsten französischen Region.

Fährt man auf der Route de Vins durch die leicht hügelliege Landschaft, passiert man verträumte Dörfer und erfährt einen Einblick in die historische Schönheit der Region. Das Périgord scheint in diesem Moment ausschließlich aus Steinhäusern und charmant verlebten Chateaux zu bestehen. An der Dordogne reihen sich wiederum Schlösser und Burgen auf sanften Weinbergen aneinander. An andere Stelle wird der Périgord zu einer der wald- und wildreichsten Gegenden
von ganz Frankreich.

Hier im Südwesten des Périgord, im Bergeracois, herrscht Weinanbau vor. Der Wein in der Gegend um Bergerac hat eigene Herkunftsbezeichnungen, so u.a. Bergerac Sec, der rot, weiß und seit kurzem auch als Rosé angeboten wird. Bekannt sind darüber hinaus der Pécharmant und Monbazillac. Auch wenn der Bergerac nicht die Qualität der unmittelbar benachbarten Bordeauxweine erreicht, erfreut er sich steigender Beliebtheit.

Kulinarisch bleiben in der Region keine Wünsche offen. Viele kleine Restaurants laden mit typischen Spezialitäten, wie z.B. Magret de Canard, Confit, Foie Gras und Gésiers, zum Verweilen ein. Darüber hinaus weltweit berühmt und geschätzt sind der Périgord-Trüffel, Steinpilze, Pfifferlinge und Wallnussöl.

Möchte man sich selbst versorgen oder einfach in das französische Leben eintauchen, locken die diversen kleinen Wochenmärkte der Gegend mit ihren regionalen Köstlichkeiten, selbstgemachte Marmeladen, Kuchen, Broten, Käsen, Geflügelprodukte, frischem Obst und Gemüse.

Gleichermaßen atmosphärisch schlendert man über die schönen, kleinen Flohmärkten, die ebenfalls regelmäßig stattfinden und durchaus noch ein antikes Schnäppchen bereithalten.

Für Sportler ist neben Golf, Radfahren und Wassersport die hervorragend ausgebaute Infrastruktur für Wanderer hervorzuheben. Das ganze Périgord ist von einem Netz verschiedenster Wanderwege durchzogen, die sämtlich beschildert und teils nach Schwierigkeitsgrad ausgewiesen sind. Viele Wege sind in Fernstrecken eingebunden, da u.a. eine der Hauptstrecken des Jakobswegs durch die Region führt.

Objekt Details
Miete oder Kauf Zum Kauf
Objektart Einfamilienhaus
Bezugsfrei ab sofort
Wohnfläche 308,0 m²
Gesamtfläche 350,0 m²
Grundstücksgröße 33,0 m²
Anzahl Schlafzimmer 4,0
Anzahl Badezimmer 3,0
Kaufpreis 990.000,00 €
Art des Stellplatzes 3 PKW Stellplätze
Baujahr 2011
Objekt Alterskategorie Neubau
Objektzustand modernisiert
Klimaanlage Ja
Balkon Ja
Garten Ja
Einbauküche Ja
Schwimmbad Ja
Maklercourtage 5,95% inkl. gesetzl. USt.
Eingestellt am 19.09.2014
Energie Details
Energieausweis Ja
Energieausweis Art Verbrauchsausweis
Energieausweis Erstelldatum vor 01.05.2014
Energieausweis gültig bis 08.12.2021
Energieeffizientklasse C
Art der Heizung Zentralheizung
Energieträger Gas
Energiebedarf 124,5 kWh/(m²*a)
Sonstiges

Der Makler überprüft die erhaltenen Informationen nicht auf deren Richtigkeit und Vollständigkeit, es sei denn, der Makler wird gesondert mit der Einholung von Auskünften und der Überprüfung der Objektangaben beauftragt und gibt geegenüber dem Angebotsempfänger eine entsprechende Erklärung ab. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben übernimmt der Makler nicht. insbesondere übernimmt der Makler keine haftung für verdeckte Mängel, insbesondere für Bodenkontaminationen und Baumängel.

 

 Weitre Angaben zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Sie auf unserer Webseite. 

 

 

Wir stellen nur eine kleine Auswahl an Objekten auf unsere Webseite. Auskünfte zu weiteren Objekten erhalten Sie auf Anfrage in unserem Büro.